In der Waldspielgruppe treffen sich die Unter-Dreijährigen gemeinsam mit Mama oder Papa zu einem Vormittag im Wald.

Der Ablauf ist immer gleich: Wir treffen uns am Brudergarten-Waldparkplatz und gehen gemeinsam zu einem unserer ausgewählten Plätze in den Wald. Dort ist freie Zeit zum Spielen, Austausch und Vespern - bevor es dann schon wieder auf den Heimweg geht.

Für die Kleinen ist der Wald ein spannendes und anregendes Spielfeld: die Stöcke und Steine, das Moos und die Blätter, die riesigen Bäume und die kleinen Blümchen... Selbst das Krabbeln und Laufen auf unebenen Grund stellt für sie eine Herausforderung dar – und fördert ihre geistige und motorische Entwicklung. Beruhigend, dass Mama oder Papa immer in der Nähe sind. Mit dieser Sicherung im Hintergrund wagen sie sich irgendwann selbst, die nahe Umgebung zu erkunden. Zudem trifft die Spielgruppe immer wieder auch die Kindergartengruppe – und wird so vertraut mit dem Gelände und den Akteuren des Waldkindergartens.